Warum orgAnice, immer die gleiche Frage?

Was soll man dazu sagen? „Darum“

Warum nicht die Konkurrenz? Welche Konkurrenz?

Natürlich hört sich das erst einmal sehr überheblich an. Hat man aber Zeit sich mit orgAnice zu beschäftigen, dann gilt immer die 80%/20% Regelung. orgAnice beherrscht 80% aller Anforderungen sofort. Das können die anderen auch. Aber mit den verbliebenen 20% haben andere ein Problem. Das können diese nämlich nicht so einfach. Während „wir“ uns leicht an die Aufgaben anpassen können, haben die anderen, ich will mal sagen „Friss und stirb“ Programme. Wenn es passt, dann ist es gut, aber wehe man will eine Erweiterung. Als orgAnice-Kunde/Händler der ersten Stunden gilt für mich weiterhin das Motto des ersten Handbuchs (Software passte noch auf eine Diskette, das sind die kleinen schwarzen viereckigen Plastikhüllen, welche man ab und zu noch in Grabbelkisten findet). Schade das die Krake im Laufe der Jahre verschwunden ist. Einfacher kann man orgAnice nicht beschreiben

OKB-000030 | Fehlermeldung „VB6EXT.OLB konnte nicht geladen werden“ beim Anmelden

Betrifft: ab orgAnice CRM 2008

Problem:

Beim Öffnen einer orgAnice-Datenbank erscheint die Fehlermeldung:

Microsoft Visual Basic

„VB6EXT.OLB konnte nicht geladen werden“

Darauf folgen zwei weitere Fehlermeldungen:

Microsoft Visual Basic

„Unerwarteter Fehler: Anwendung wird beendet“

Und

orgAnice Data

Visual Basic-Projekt lässt sich nicht initialisieren! 

Unbekannter Fehler. 

(Fehlercode: 0x8004005) 

Ursache:

Bisher unbekannt, wahrscheinlich ein Defekt in der VBA-Installation.

Lösung: 

Deinstallieren Sie orgAnice und installieren es wieder neu. Verwenden Sie für die Neuinstallation das vollständige (Full) oder das Arbeitsplatz-(Client-)Setup, nicht das Programmupdate.

OKB-000004 | Kein Zugriff auf VBScript-Laufzeitumgebung

Betrifft: ab orgAnice CRM 2008

Problem:

Während der Installation von orgAnice erscheint die Fehlermeldung: „Für die benutzerdefinierte Aktion konnte nicht auf die VBScript-Laufzeitumgebung zugegriffen werden„.

Ursache 1:

Die vbscript.dll ist nicht registriert.

Lösung 1:

Registrieren Sie die vbscript.dll mit Hilfe von regsvr32.exe.

1) Klicken Sie auf Start

2) Geben Sie „Eingabe“ ein

3) Klicken Sie auf Eingabeaufforderung mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Als Administrator ausführen“

4) Bei 32bit-Systemen geben Sie in der Eingabeaufforderung: „cd %systemroot%\system“ bzw. bei 64bit-Systemen: „cd %systemroot%\syswow64“ ein.

 5) Geben Sie „regsvr32 vbscript.dll“ ein und betätigen Sie die Enter-Taste.

6) Es erscheint die folgende Meldung:

7) Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie das Setup von orgAnice neu – nun sollte es keine Probleme mehr geben.

Ursache 2: 


Registry-Einträge, die auf die vbscript.dll zeigen sollten, wurden (wahrscheinlich durch ein Anti-Virus-Programm) verändert. Ein weiteres Symptom ist die Meldung:

Lösung 2: 

Passen Sie in der Registry im Zweig

„HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{B54F3741-5B07-11cf-A4B0-00AA004A55E8}\InprocServer32“ den Wert (Standard) an. Wahrscheinlich steht dort ein Wert wie:

Tragen Sie dort den richtigen Wert: „C:\\Windows\\system32\\vbscript.dll“ ein:

Wiederholen Sie die Schritte für die folgenden Schlüssel und Werte:

HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{f414c260-6ac0-11cf-b6d1-00aa00bbbb58}

C:\\Windows\\system32\\jscript.dll

HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{B54F3741-5B07-11cf-A4B0-00AA004A55E8}

C:\\Windows\\system32\\vbscript.dll

Höchstwahrscheinlich müssen zunächst Berechtigungen übernommen werden, damit die Werte geändert werden können.

OKB-000029 | Fehlermeldung „Das Objekt wurde nicht gefunden“ beim Starten von orgAnice

Betrifft: orgAnice CRM 2012, Setup 6.0.014XX

Problem: 

Beim Starten von orgAnice erscheint eine oder mehrere der folgenden Fehlermeldungen:

Fehler in OSOVW_Macros.Init

„Objekterstellung durch ActiveX-Komponente nicht möglich“

Fehler in Finfo.Let IconType

„Das Objekt wurde nicht gefunden“

Fehler in Calarm.mDataApp_Timer

„Das Objekt wurde nicht gefunden“

Fehler in FAlarms.cmdExtend_Click

„Das Objekt wurde nicht gefunden“

Fehler in Macros.AutoOpen

„Das Objekt wurde nicht gefunden“

„Erweiterte Information: Prüfen der Alarmereignisse“

Ursache: 

Noch unbekannt, anscheinend ein Problem mit der Registrierung von ocx-Dateien

Lösung: 

Führen Sie eine Reparatur von Microsoft Office durch:

1.) Öffnen Sie zunächst die Systemsteuerung (alternativ unter Windows 8 über die Tastenkombination Windows-Taste+X) und öffnen anschließend den Punkt „Programme und Features“ (bzw. „Programme und Funktionen“ unter Windows 7).

2.) Im nächsten Schritt wählen Sie für Microsoft Office die Option „Ändern“ aus.

3.) Es erscheint folgendes Fenster:

4.) Wählen Sie Reparieren aus und klicken Sie auf Weiter.

5.) Nach einem Systemneustart lässt sich orgAnice jetzt ohne die angegebenen Fehlermeldungen starten.

OKB-000010 | Fehlermeldung 0x80040552 beim Ausführen von Visual Basic-Makros

Betrifft:  ab orgAnice CRM 2010

Problem:

Nach dem Start von orgAnice Data können keine VBA-Makros ausgeführt werden, die Betätigung einer Makro-Schaltfläche endet mit der Fehlermeldung:

orgAnice Data

Visual Basic-Makro lässt sich nicht ausführen!

Unbekannter Fehlercode (0x80040552).

(Fehlercode: 0x80040552)

Bitte betätigen Sie OK, um weitere Informationen zu erhalten.

 

Mehrere Schaltflächen in der Symbolleiste / im Menüband sind deaktiviert.

 

Beim Versuch das VBA-Projekt zu kompilieren erscheint die Fehlermeldung, dass eine Variable nicht definiert sei. Es handelt sich dabei um eine Steuerelement-Variable, z.B. um eine ListView oder eine DateTimePicker:

Microsoft Visual Basic

Fehler beim Kompilieren: Variable nicht definiert

 

Beim Versuch ein neues ListView-Steuerelement hinzuzufügen erscheint die Fehlermeldung:

Der Antragsteller gilt für den angegebenen Vorgang nicht als vertrauenswürdig

Ursache:

Die aktuell gewählte Einstellung unter „ActiveX-Einstellungen für alle Office-Anwendungen“ in Word (!) unter Optionen, Vertrauensstellungscenter – ActiveX-Einstellungen“ hat einen Wert, der das Ausführen bestimmter Steuerelemente verhindert.

Lösung:

1.) Starten Sie Microsoft Word

2.) Öffnen Sie die Word-Optionen

3.) Öffnen Sie das „Trust Center“ (Word 2010/2013) bzw. „Vertrauensstellungscenter“ (Word 2007)

4.) Betätigen Sie die Schaltfläche „Einstellungen für das Trust Center…“ bzw. „Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter…“

5.) Stellen Sie unter „ActiveX-Einstellungen“ die Option „Eingabeaufforderung anzeigen, bevor alle Steuerelemente mit minimalen Einschränkungen aktiviert werden“ ein (es erscheint trotzdem keine Eingabeaufforderung beim Starten von orgAnice).

Bestätigen Sie die Änderungen mit „OK“ und „OK“.

OKB-000022 | Fehlermeldung „ ist kein gültiger kurzer Dateiname“ beim Anmelden

Betrifft: ab orgAnice CRM 2012 (R2)

Problem: 

Beim Öffnen einer orgAnice-Datenbank erscheint die Fehlermeldung

„<NN> ist kein gültiger kurzer Dateiname“ (<NN> ist dabei der Windows-Anmeldename des aktuellen Windows-Benutzers)

Ursache:

Der Ablageort für die Benutzerordner wurde über Gruppenrichtlinien oder Registry-Einträge auf einen Netzwerkordner umgestellt. Dieses Problem wird im Zusammenhang mit mehreren Anwendungen beschrieben, die, so wie orgAnice, MSI-Pakete für die Installation verwenden.

Vgl.

Lösung:

Die Ablageorte müssen wieder auf ein lokales Laufwerk zurückgesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie in den o.g. Links.

OKB-000011 | Fehlermeldung 0x80040E14 beim Anmelden

Betrifft: ab orgAnice CRM 2000 (orgAnice CRM 2008 in Verbindung mit dem MS SQL Server)

Problem:

Beim Öffnen einer orgAnice-Datenbank erscheint die Fehlermeldung 0x80040E14.

Ursache A: Kein Speicherplatz mehr vorhanden

Der SQL Server teilt mit, dass auf die SQL-Datenbank nicht zugegriffen werden kann. Eine mögliche Ursache für den Fehler ist zu wenig Speicherplatz auf der Festplatte, auf der die SQL-Datenbank (nicht die .odb-Datei) liegt.

Lösung A: 

Sorgen Sie dafür, dass es auf der Festplatte, auf der die SQL-Datenbank gespeichert ist, genug freien Speicherplatz gibt.

Ursache B: Verbindungsprobleme zum SQL-Server

Der SQL-Server ist nicht zu erreichen.

Lösung B:

– TCP-Port 1433 ist auf dem Server / Client nicht freigegeben
Lösung: In der Firewall freigeben (auch wenn die Windows-Firewall deaktiviert ist)

– Named Pipes sind deaktiviert
Lösung: Im SQL Konfigurationsmanager aktivieren

– Es wurde mal eine Replikation eingerichtet, die nicht mehr vorhanden ist.
Lösung: sp_RemoveDbReplication ‚Datenbankname‘     <—– ausführen

– Dem Benutzer, der im Conn.String steht fehlen die Rechte auf die SQL-DB zuzugreifen
Lösung: dbOwner-Rechte vergeben

Ursache C: Protokoll-Dateien haben maximale Größe erreicht

Sie haben die Protokoll-Dateien Ihrer SQL-Datenbank auf eine feste Größe limitiert. Diese ist nun erreicht.

Lösung: 

Verkleinern Sie die Protokoll-Dateien mittels des SQL Management Studio…

… oder erhöhen Sie maximal verfügbare Größe der Protokoll-Dateien.

OKB-000182 | Ändern der Schriftart in .osm-Vorlagen

Frage: 

Wie lässt sich die Schriftart in osm-Vorlagen ändern?

Lösung: 

Es müssen die E-Mail-Vorlagen (Dateien mit der Endung .osm) angepasst werden:

1. Öffnen Sie die zu bearbeitende E-Mail-Vorlage mit dem „orgAnice Outlook Vorlagen Editor“ über das Kontextmenü

2. Erweitern Sie den Text im Abschnitt „Nachricht“folgendermaßen: (%%Anrede()%% fungiert hier als Beispiel für den jeweiligen Platzhalter)

<span style="font-family: Verdana; font-size:10pt;">%%Anrede()%%,<br/></span>

Damit erscheint die Anrede in der gewünschten Schriftart.

Die zweite Einstellung wird in Word vorgenommen. Sie finden diese in den erweiterten Optionen unter „Weboptionen“ (in Word 2003 zu finden unter Extras – Optionen – Allgemein)

Hier können Sie die gewünschte Schriftart einstellen. Somit wird auch der nachfolgende Text in der richtigen Schriftart dargestellt .

OKB-000028 | Visual Basic-Projekt lässt sich nicht initialisieren

Betrifft: ab orgAnice CRM 2008

Problem: 

Beim Öffnen der Datenbank erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

orgAnice Data

Visual Basic-Projekt lässt sich nicht initialisieren!

Unbekannter Fehlercode (0X80040514).

(Fehlercode 0X80040514)

Bitte betätigen Sie OK, um weitere Informationen zu erhalten.

Ursache: 

Die Fehlermeldung resultieren aus Sicherheitsupdates für Microsoft Office vom 15.08.2012 (KB2597986 bzw. KB2687441).

Weitere Informationen finden Sie unter:

Lösung: 

Es muss sichergestellt werden, dass die aktuellen Versionen der Dateien MSComCtl.ocx und MSComCt2.ocx auf Ihrem Rechner vorhanden und registriert sind. Dies wird mit Hilfe des von der orgAnice Software GmbH bereitgestellten Tools erledigt. Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

weiter siehe FAQ OKB 18