OKB-000116 | AntiVir meldet einen Virus in orgAnice Messaging

Betrifft: orgAnice Messaging

Problem: 

AntiVir® PersonalEdition Classic von Avira (früher H&B EDV) meldet in der Datei update.exe, die zu dem Lieferumfang von orgAnice Messaging gehört, den Fund eines Virus:

Es handelt sich um die folgende Version von AntiVir:

Ursache:

Für einige AntiViren-Programme ist eine Anwendung schon verdächtigt, wenn es einen Programmcode zum Downloaden von Dateien enthält, wie das bei der Update.exe der Fall ist. Anhand des Kürzel „HEUR“ kann man erkennen, dass für Erkennung die Heuristik zuständig war, es ist also nur eine Vermutung, die AntiVir anstellt.

Es handelt sich hierbei um KEINEN Virus.

Lösung: 

Klicken Sie auf „Ignorieren“, damit die Meldung nicht mehr erscheint

OKB-000118 | Vorlagen sind nicht mehr da

Betrifft: orgAnice Messaging

Problem: 

Die orgAnice-Messaging-Vorlagen (*.eml, bspw. „eMail an Adresse.eml“, „eMail an Ansprechpartner.eml“) sind aus dem Vorlagen-Ordner verschwunden.

Ursache:

Die Messaging-Vorlagen werden dann gelöscht, wenn die Tabelleneinstellung bzgl. des Speicherortes der Dokumente nicht mit den Einstellungen der Dokumentschaltflächen übereinstimmen. (extern <-> intern)

Lösung:

1.) Melden Sie sich mit Datenbankverwaltungsrechten an der orgAnice-Datenbank an und rufen Sie im Konfigurationsmodus den Menüpunkt „Extras – Datenbankeinstellungen“ auf:

2.) Stelle Sie Option „Dokumente ablegen“ zwei mal um (von „in der Datenbank“ auf „als Dateien auf der Festplatte“ und wieder zurück, oder von „als Dateien auf der Festplatte“ auf „in der Datenbank“ und wieder zurück, je nach dem welche Option bei Ihnen eingestellt war). Damit wird die Schaltfläche „Übernehmen“ aktiviert.

3.) Betätigen Sie die Schaltfläche „Übernehmen“ – damit werden die Einstellungen der Dokumentschaltflächen mit den Datenbankeinstellungen aktualisiert.

4.) Betätigen Sie die Schaltfläche „OK“

Ab sofort verschwinden die Vorlagen nicht mehr, sie müssen allerdings einmalig mit dem orgAnice-Messaging-Setup nachinstalliert werden.

OKB-000117 | Keine Nachrichtenzuordnung möglich

Betrifft: orgAnice Messaging

Problem: 

Es lassen sich keine Nachrichten aus dem David InfoCenter nach orgAnice zuordnen. Der Befehl „Nachricht in orgAnice zuordnen“ bringt die folgende Fehlermeldung:

„Die ausgewählte Nachricht kann nicht zugeordnet werden. Evtl. werden keine Originaldateien auf Ihrem Tobit-Server abgelegt. […]“

Ursache: 

Der Tobit-Server ist so konfiguriert, dass die E-Mails nicht als Originaldateien, sondern in einem speziellen Format, abgelegt werden. orgAnice Messaging benötigt allerdings die Originaldateien für die Zuordnung nach orgAnice.

Beachten Sie, dass:

• die Zuordnung von versendeten Nachrichten aus dem Ausgangsarchiv grundsätzlich nicht möglich ist,

• sich die Änderungen ausschließlich auf neue E-Mails auswirken, bereits empfangene E-Mails werden weiterhin nicht zuordenbar sein.

Lösung:

Sie müssen den Tobit-Server so konfigurieren, dass Originaldateien abgelegt werden:

1.) Rufen Sie auf Ihrem Tobit-Server die Anwendung „DvISE-Administrator“ auf.

2.) Klicken Sie auf den Eintrag „System“ unter „PostMan (eMail/SMTP Dienst)“

3.) Es erscheint das Fenster „PostMan (eMail/SMTP Dienst)“. Wechseln Sie zur Registerkarte „Erweitert“.

4.) Schalten Sie die Option „Original Nachricht speichern“ ein und bestätigen Sie mit OK.

5.) Bitte probieren Sie jetzt aus, ob die Zuordnung von E-Mails mit orgAnice Messaging möglich ist.

6.) Falls das Zuordnen immer noch mit der o. g. Fehlermeldung endet, dann setzen Sie eine weitere Option im „DvISE-Administrator“ unter „Grabbing Server (eMail/POP3 Dienst)“ – „System“.

7.) Schalten Sie die Option „Original Nachricht speichern“ auch hier ein und bestätigen Sie mit OK.

8.) Nun sollte die Zuordnung von E-Mails mit orgAnice Messaging möglich sein.