OKB-000106 | Zuordnung der Benutzerfarben

Betrifft: ab Kalender 2.3.10

Frage: 

Wie findet die Zuordnung der Hintergrundfarben für die Kalendereinträge der einzelnen orgAnice-Benutzer statt?

Antwort: 

Gehen Sie bitte folgendermaßen vor, um die Farbzuordnung anzupassen:

1.) Melden Sie sich mit Benutzerverwaltungsrechten an der Datenbank an

2.) Rufen Sie im Konfigurationsmodus den Menüpunkt „Extras – Datenbankeinstellungen“ auf

3.) Wechseln Sie zum Register „AddOns“

4.) Wählen Sie den Eintrag „orgAnice Kalender“ aus und betätigen Sie die Schaltfläche „Benutzereigenschaften“

5.) Im folgenden Fenster können Sie jedem Benutzer eine eigene Hintergrundfarbe per Drag&Drop zuordnen:

OKB-000108 | Fehlermeldung: Mixed Mode Assemblies

Betrifft: E-Post-Manager ab Version 2.xx, ab orgAnice 2010

Problem: 

Nach dem Start des E-Post-Managers sehen Sie folgende Fehlermeldung:

Ursache: 

Der E-Post-Manager verwendet Komponenten, welche mit dem .Net-Framework 2 kompiliert wurden. Wenn Sie diese Fehlermeldung sehen, fehlt eine Konfigurationsdatei namens „OrgData.exe.config“ in Ihrem orgData-Verzeichnis, welche die Zusammenarbeit von .Net-Framework 4 und .Net-Framework 3.5 (und kleiner) ermöglicht.

Lösung: 

– Schließen Sie die Datenbank

– Navigieren Sie zum orgData-Verzeichnis (z.B. unter: „C:\Program Files (x86)\orgAnice Software\orgAnice 5.2\Data“ bei 64bit Systemen und „C:\Programme\orgAnice Software\orgAnice 5.2\Data“ bei 32bit-Systemen)

– Erstellen Sie dort ein neues Textdokument mit dem Namen „OrgData.exe.config“

– Tragen folgenden Inhalt ein:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>

<configuration>

  <startup useLegacyV2RuntimeActivationPolicy="true">

    <supportedRuntime version="v4.0" sku=".NETFramework,Version=v4.0,Profile=Client" />

  </startup>

</configuration>

und speichern die Textdatei. Alternativ können Sie auch die Datei auch Initiates file downloadhier herunterladen.

OKB-000107 | E-Post-Manager nur zum Teil sichtbar

Betrifft: E-Post-Manager Version 1

Problem: 

Der E-Post-Manager wird nicht vollständig dargestellt, es erscheint lediglich die Menüleiste des E-Post-Managers.

Ursache: 

Aus bisher unbekannten Gründen schlägt das Setzen der gespeicherten Fensteranordnung ab und zu fehl.

Lösung: 

Löschen Sie die private Benutzereigenschaft „OSEMC_Docklayout“. Gehen dazu Sie wie folgt vor:

1.)  Wechseln Sie in den Konfigurationsmodus von orgAnice (Sollten Sie nicht die Rechte besitzen, in den Konfigurationsmodus zu wechseln, dann bitten Sie Ihren Administrator, die private Benutzereigenschaft zu löschen. Bitte schließen Sie dann während des Vorgangs Ihre Datenbank! Nach dem die Benutzereigenschaft bei Ihnen gelöscht wurde, können Sie Ihre Datenbank wieder öffnen und die Standard-Anordnung des E-Post-Managers wird geladen. Sie brauchen dann die folgenden Schritte nicht befolgen.)

2.) Öffnen Sie den  Objekteditor und suchen Sie Ihren eigenen Benutzer, bzw. den Benutzer, für den Sie die Eigenschaft löschen wollen, im Datenbankzweig heraus.

3.) Suchen Sie in den privaten Eigenschaften die Eigenschaft: „OSEMC_Docklayout“ heraus und löschen Sie diese.

4.) Übernehmen Sie die Änderungen mit „OK“ und schließen den Objekteditor mit der Schaltfläche „Schließen“

5.) Wechseln Sie wieder in den Benutzermodus (Wichtig!)

Nun wird die Standard-Anordnung geladen und der E-Post-Manager ist wieder vollständig sichtbar.

Beim Schließen der Datenbank wird diese Fensteranordnung auch wieder in die Datenbank gespeichert.

OKB-000273 | Lizenz GSOLS und GSOLS2 mit aktuellen Download

Betrifft: orgAnice Outlook Sync

Info:

Die Lizenzen GSOLS uns GSOLS2 funktionieren beide mit dem aktuellen Download.

Nur für die Eigenschaften und Schaltflächen, die die Lizenz von GSOLS2 erfordern gibt es den Hinweis, dass für die Benutzung des gewünschten die neue Lizenz notwendig ist.

Ein Benutzer mit der Lizenz GSOLS kann also die aktuelle Software aus dem Internet herunterladen

und dann damit alle Eigenschaften benutzen, die für die Lizenz GSOLS vorgesehen sind.

Einen Überblick welche Unterschiede es zwischen den Lizenz-Eigenschaften zwischen GSOLS und GSOLS2

sind im Handbuch zu OutlookSync beschrieben.

OKB-000274 | Fehler beim Starten des Projekt-Managers

Betrifft: Projekt-Manager

Problem: 

Nach dem Einspielen des Projekt-Managers in eine orgAnice-Datenbank  erscheint beim Öffnen der Datenbank die Meldung:

Microsoft Visual Basic

„Laufzeitfehler ’91‘ Ojektvariable oder With-Blockvariable nicht festgelegt“

Nach der Betätigung der Schaltfläche „Debuggen“ öffnet sich der VBA-Editor mit der  gelb unterlegten Zeile „Set PRJ_Events = New PRJ_CProjekt“:

Ursache:

Die Anwendung Kaspersky Anti-Virus verhindert die Initialisierung des  orgAnice Projekt-Managers. Kaspersky Anti-Virus unterbindet die Erstellung von  ActiveX-Objekten innerhalb einer VBA-Anwendung – eine Funktionalität, die von  orgAnice benötigt wird.

Lösung: 

In Kaspersky Anti-Virus muss die Einstellung bzgl. der Einschränkung des  Zugriffs auf ActiveX-Objekte verändert werden:

1.) Öffnen Sie die Hauptfenster von Kaspersky Anti-Virus, z.B. über eine Doppelklick auf das Symbol in der Taskleiste von Windows:

2.) In dem Fenster von Kaspersky Anti-Virus klicken Sie auf „Einstellungen ändern“

3.) Wechseln Sie im Fenster „Echtzeitschutz-Einstellungen“ zur Registerkarte „Makros“ und stellen Sie die „Gewählte Schutzstufe“ auf „Maximales Tempo“ um:

4.) Bestätigen Sie mit OK

Ab sofort können die Funktionalitäten des orgAnice Projekt-Managers verwendet  werden. Der Schutz Ihres System vor Viren ist trotz dieser Umstellung weiterhin  gewährleistet – alle Dateien werden weiterhin gescannt!

OKB-000123 | Fehlermeldung „Inaktiver Benutzer für AddOn ‚PRJ'“

Betrifft: orgAnice Projekt-Manager 1 und 2

Problem: 

Beim Versuch einem Projekt einen neuen Projektbeteiligten zuzuordnen erscheint die Fehlermeldung:

orgAnice Projekt-Manager

„Inaktiver Benutzer für AddOn ‚PRJ‘!

Wenden Sie sich an Ihren Datenbankadministrator.“

Ursache: 

Der aktuell angemeldete orgAnice-Benutzer ist nicht der Lizenz des orgAnice Projekt-Managers zugeordnet.

Lösung: 

1. Melden Sie sich an der orgAnice-Datenbank mit Datenbank- und Benutzerverwaltungsrechten an

2. Rufen Sie im Konfigurationsmodus den Menüpunkt „Datenbank-Objekte – Lizenzen“ auf

3. Erweitern Sie den Zweig „PRJ“ und wählen Sie den Eintrag „Permanent lizenzierte Benutzer“

4. Klicken Sie in der Liste „Nicht lizenziert“ auf den gewünschten Benutzer und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „->+

5. Bestätigen Sie mit OK

Falls die Liste der nicht lizenzierten Benutzer leer ist, dann haben Sie alle Lizenzen des orgAnice Projekt-Managers bereits ausgeschöpft. Wie viele Lizenzen Sie besitzen, können Sie durch den Klick auf den Eintrag „PRJ“ erfahren:

In diesem Fall müssen Sie weitere Lizenzen nachkaufen, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder die orgAnice Software GmbH.

OKB-000141 | Fehlermeldung beim Speichern eines Datensatzes

Betrifft: orgAnice Web Version 2.xx

Problem: 

Beim Versuch Änderungen an einem Datensatz zu speichern oder einen neuen Datensatz zu erstellen, erscheint die Fehlermeldung:

Message from webpage:

„Fehler beim Speichern des Datensatzes: Der Vorgang wurde vom Benutzer unterbrochen.“

Ursache: 

Der Windows-Benutzer, unter dem der IIS läuft, hat keine Berechtigung im Cache-Ordner Dateien anzulegen. Es handelt sich um eine Fehlkonfiguration vom IIS auf die orgAnice keinen Einfluss hat.

Lösung:

Bearbeiten Sie die Sicherheitseinstellungen des Ordners „C:\interpub\wwwroot\orgAniceWeb\Cache“ und geben dem Benutzer IIS_IUSRS volle Zugriffsrechte auf den Ordner.

OKB-000140 | Fehlermeldung 0x80041013 beim Öffnen einer Datenbank

Betrifft: orgAnice Web Version 2.xx

Problem: 

Beim Versuch eine Datenbank mit orgAniceWeb zu öffnen erscheint die Fehlermeldung:

„Es ist ein Fehler aufgetreten: Exception from HRESULT: 0x80041013 (Die Datenbank kann nicht geöffnet werden)“

Ursache: 

Der Windows-Benutzer, unter dem der IIS auf die Datenbank zugreift, hat keine Berechtigung auf die Datenbankdatei zuzugreifen.

Lösung:

Geben Sie dem lokalen Benutzer (kein Domänenbenutzer) IIS_IUSRS volle Zugriffsrechte auf die Datenbankdatei (odb-Datei)

OKB-000139 | Fehlermeldung „Es ist ein schwerwiegender Fehler aufgetreten“

Betrifft: orgAnice Web Version 2.xx

Problem:

Beim Versuch eine Datenbank mit orgAniceWeb zu öffnen erscheint die Fehlermeldung:

„Es ist ein schwerwiegender Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an Ihren System-Administrator.“

Weitere Problemanalyse:

Öffnen Sie die Protokolldatei unter „C:\tmp\orgAniceWeb2010_log“ . Suchen Sie dort nach der Zeichenkette „FATAL „. Je nach der folgenden Fehlerbeschreibung gibt es unterschiedliche Lösungsansätze:

Problem A: 

In der Protokolldatei steht : System.IO.FileNotFoundException: database file <Dateipfad> not found

Beispiel:

2014-04-02 09:42:36,572 FATAL orgAnice.Web.login.btnLogin_Click - Session:[2mmnscksmevb1osk3005qcxp] - User:[anonymous] - Workspace:[]/[] - Exception while logging in

System.IO.FileNotFoundException: database file S:\orgAnice\orgAniceCRM2012R2.odb not found 

at orgAnice.Web.login.DoLogin()

at orgAnice.Web.login.btnLogin_Click(Object sender, EventArgs e)

2014-04-02 10:02:41,917 INFO  orgAnice.Web.Global_asax.Application_End - Session:[(null)] - User:[(null)] - Workspace:[(null)]/[(null)] - Application end

Ursache:

Der IIS darf aus Sicherheitsgründen nicht auf Netzlaufwerke zugreifen.

Lösung:

Sie müssen eine lokale Kopie der odb-Datei erstellen und dann den Datenbankpfad im Zweig „<Database>“ unter „C:\inetpub\wwwroot\orgAniceWeb\Templates\<Datenbankname>\config.xml“ anpassen.

Problem B: 

In der Protokolldatei steht : System.Exception: Es wurde kein Datenbankpath in der "config.xml" für die Datenbank "Templates/<Datenbanktitel>" gefunden.

Beispiel:

2014-03-31 16:05:14,840 FATAL orgAnice.Web.login.btnLogin_Click - Session:[s5mnm4frpn2ubkqanmk4yzij] - User:[anonymous] - Workspace:[]/[] - Exception while logging in

System.Exception: Es wurde kein Datenbankpath in der "config.xml" für die Datenbank "Templates/orgAnicCRM2012" gefunden.

bei orgAnice.Web.login.GetDatabasePath(String filename)

bei orgAnice.Web.login.DoLogin()

bei orgAnice.Web.login.btnLogin_Click(Object sender, EventArgs e)

Ursache:

Beim Erstellen der Konfigurationsdateien mit Konfigurationstool ist ein Fehler aufgetreten und die  Konfigurationsdateien sind nicht vollständig. Häufige Ursache sind fehlende Berechtigungen des Benutzers, mit dem die Datenbank im Konfigurationstool geöffnet wurde. In der  Ausgabe des Konfigurationstools ist dann folgendes zu sehen „Sie haben keine Berechtigung dieses Objekt zu lesen …“

Lösung:

Stellen Sie sicher, dass der Benutzer Zugriff auf alle Objekte innerhalb der orgAnice-Datenbank hat, indem Sie ihm alle Berechtigungen zuweisen (Liste der nicht gewährten Berechtigungen ist leer):