OKB-000220 | Übertragung der Strukturänderungen dauert ungewöhnlich lange

Betrifft: ab orgAnice CRM 2010

Problem: 

Übertragung der Strukturänderungen dauert ungewöhnlich lange, die Statusanzeige bleibt auf dem Punkt „Aktualisiere Feld DocText in interner Tabelle __Org_Documents“ stehen.

Ursache: 

Zunächst muss festgestellt werden, dass die Aktualisierung des Feldes DocText, welches für die Volltextsuche in Dokumenten zuständig ist, prinzipiell lange dauern kann. Der Richtwert liegt dabei etwa einer 1 Minute pro Gigabyte Datenbankgröße. Hier spielen jedoch mehrere Faktoren, wie Festplattenperformance, Rechner und Serverauslastung eine Rolle.

Sollte jedoch die Anzeige im Vergleich zur normalen Dauer der Übertragung ungewöhnlich lange an diesem Punkt stehen bleiben (z.B. dauert die Übertragung der Strukturänderungen normalerweise 30 Minuten, die Anzeige steht aber schon seit 1 Stunde), dann kann es an der folgenden Ursache liegen:

Ursache 1:

Der TEMP-Ordner ist voll, es lassen sich dort keine temporären Dokumenten mehr erstellen.

Lösung 1:

Löschen Sie den Inhalt des TEMP-Ordners. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob alle Dateien gelöscht werden können, dann löschen Sie nur Dateien mit dem folgenden Muster: ORG*.tmp

Den TEMP-Ordner erreichen Sie, in dem Sie in der Adresszeile des Windows-Explorers die Zeichenkette: %TEMP% eingeben und mit Enter bestätigen.

Ursache 2:

Eins oder mehrere der in der Tabelle “ __Org_Documents“ abgelegten Dokumente ist defekt und verursacht ein Aufhängen des zuständigen IFilters. Der IFilter gibt keine Fehlermeldung zurück, die Übertragung der Strukturänderungenwartet, bis der IFilter fertig wird und damit geht es nicht weiter.

Lösung 2:

Führen Sie im SQL Management Studio die folgende SQL-Abfrage aus:

UPDATE __Org_Documents

SET DocText='',

[DocTextModificationTime]=[DocModificationTime]

Where DocText IS NULL OR DocText =''

Sie belegt alle Dokumente, die bisher keinen Inhalt in der Spalte DocText haben, mit einem leeren Inhalt und setzt zusätzlich das Aktualisierungsdatum der Spalte. Damit werden diese Dokumente beim nächsten Aktualisieren der Spalte nicht mehr beachtet.

Das Vorgehen ist zwar nur ein Workaround, der aber das Ziel – eine erfolgreiche Übertragung der Strukturänderungen  – erfüllt.

Beitrag bewerten