OKB-000052 | Konfiguration von Standardarbeitsbereichen

Betrifft: orgAnice CRM 2010 ab Datenbank-Version 2009-10

Problem: 

Wie stelle ich ein, welcher Arbeitsbereich angezeigt wird, wenn man einen Datensatz aus der Alarmliste auswählt?

Ursache: 

Der Arbeitsbereich, zu dem umgeschaltet wird, wenn eine Tabelle programmatisch angezeigt werden soll, ist konfigurierbar.

Solch ein Aufruf passiert z.B. in der „Adressdaten-Übersicht“. Beim Doppelklick auf einen Datensatz in der Baumansicht wird zur entsprechenden Tabelle umgeschaltet. Man kann mit Hilfe von Benutzer- und Datenbankeinstellungen den gewünschten Arbeitsbereich konfigurieren.

Lösung: 

Es gibt vier Stellen, an denen ein Zielarbeitsbereich eingestellt werden kann.

• Jeder Benutzer kann die Arbeitsbereiche in einer privaten Eigenschaft einstellen.

• Jedes Tabellenlayout kann die Arbeitsbereiche, in die gesprungen werden sollen, einstellen

• Jede Arbeitsbereichsgruppe kann die Arbeitsbereiche, in die gesprungen werden sollen, einstellen

• Jede Tabelle kann einen Arbeitsbereich favorisieren.

In der Eigenschaft „DefaultWorkspaces“ werden die Standard-Arbeitsbereiche, pro Tabelle durch einen Zeilenumbruch getrennt, gespeichert.

Diese Eigenschaft kann in den privaten Benutzereigenschaften, in den Eigenschaften der Tabellenlayouts  und in den Eigenschaften der Arbeitsbereichsgruppe gespeichert werden.

Zum Beispiel:

Adressen=Adressen_Ansprechpartner|Kontakte

Ansprechpartner=Adressen_Ansprechpartner

Hierbei wird sowohl bei der Tabelle „Adressen“ als auch der Tabelle „Ansprechpartner“ immer der Arbeitsbereich „Adressen und Ansprechpartner“ aufgerufen. Optional kann mit einem | -Symbol getrennt auch eine Arbeitsbereichsgruppe angegeben werden.

Zusätzlich kann jede Tabelle auch einen Standard-Arbeitsbereich besitzen. Das wird in der Tabelleneigenschaft „DefaultWorkspace“ gespeichert.

Zum Beispiel für die Tabelle Aktivitäten:

Vorgaenge

Hierbei wird, wenn die Aktivitätentabelle positioniert wird, der Arbeitsbereich Vorgaenge aktiviert. Optional kann mit einem |-Symbol getrennt auch eine Arbeitsbereichsgruppe angegeben werden.

Rangfolge der Eigenschaften:

1. Private Benutzereigenschaft „DefaultWorkspaces“

2. Eigenschaft „DefaultWorkspaces“ der Ausgangsarbeitsbereichsgruppe

3. Eigenschaft „DefaultWorkspaces“ des Ausgangstabellenlayouts

4. Eigenschaft „DefaultWorkspace“ der Zieltabelle

Beitrag bewerten