OKB-000074 | MS Office-Anwendung lässt sich nach Ändern eines internen Dokumentes nicht schließen

Betrifft: ab orgAnice CRM 2008

Problem: 

Nach dem Öffnen und Ändern eines in orgAnice gespeicherten internen Dokumentes (z.B. MS Word-Dokument, MS Excel-Mappe) lässt sich dieses nicht mehr speichern und die entsprechende Anwendung kann nicht mehr geschlossen werden; beim Ausführen der Objekteigenschaft Document.Save wird der Fehler „0x80041055“ (Schnittstelle nicht registriert) erzeugt (nur bei expliziter Ausführung sichtbar)

Ursache:

Die OLE-Schnittstelle ist nicht bzw. nicht richtig registriert und daher die kann die Office-Anwendung die Datei nicht speichern und schließt sie daher nicht (ohne Alternative und ohne Rückmeldung!).

In der Windows-Registrierungsdatenbank fehlt der Eintrag :

„HKEY_CLASSES_ROOT\Interface\{0000000C-0000-0000-C000-000000000046}”

Lösung:

Die Datei OLE32.DLL muss dem Anwendersystem entsprechend verschieden registriert werden:

(auf einem 32-Bit-System)

Start -> Ausführen -> regsvr32 ole32.dll -> OK

(auf einem 64-Bit-System)

Start -> Ausführen -> %systemroot%\syswow64\regsvr32 ole32.dll -> OK

Beitrag bewerten