OKB-000252 | Eigene Alarmereignisse

Betrifft: ab orgAnice CRM 2008

Frage: 

Was ist bei der Einrichtung eigener Alarmereignisse zu beachten?

Lösung:

Für die Einrichtung von Alarmereignissen in einer eigenen Tabelle müssen drei Punkte durchgeführt werden:

1.) Einrichtung von Feldern: 

Sie benötigen vier Felder

• für den Verantwortlichen (String),

• für die Angabe „erledigt / nicht erledigt“ (Boolean)

• für das Datum (Datum),

• für den Voralarm (Datum / Long)

2.) Einrichtung eines Sortierschlüssels,

welcher auf der angepassten Funktion AlarmKey() basiert. Diese Funktion benötigt vier Parameter (s. o.), auch in der o.g. Reihenfolge. Der vierte Parameter „Voralarm“ muss ein Long-Wert sein und gibt den Voralarm in Minuten an.

3.) Einrichtung der eigentlichen Alarmfunktion im Konfigurationsmodus 

über „Extras – Datenbankeinstellungen – Alarme“:

4.) Hier wählen Sie die gewünschte Tabelle aus, stellen unter „Alarm – Schlüssel“ den erstellten Alarmschlüssel ein und geben unter „Ausdruck für die Spalte „Betrifft““ einen Ausdruck ein, der später in der Alarmfenster angezeigt wird.

Es kann in einer Tabelle auch mehrere Alarmdefinitionen geben: 

Alarmdefinitionen sind Tabelleneigenschaften fangen mit dem Wort „Alarm“ an. Über die den Dialog „Datenbankeinstellungen“ kann zwar nur ein Alarm pro Tabelle erstellt werden, weitere Alarmdefinitionen können (und müssen) direkt als Tabelleneigenschaften über den Objekt-Editor erstellt werden. Gehen Sie folgendermaßen vor:

1.) Kopieren Sie den Inhalt der vorhandenen Eigenschaft „Alarm“ in die Zwischenablage.

2.) Erstellen Sie eine neue Eigenschaft „Alarm2“, „Alarm3“ usw.

3.) Fügen Sie den Inhalt aus der Zwischenablage ein.

4.) Die jeweiligen Teilwerte stehen für

a. Index, welcher auf der angepassten Funktion Alarmkey() basiert (s.o.)

b. Ausdruck für die Spalte „Betrifft“ in der Alarmanzeige

c. Signal (bisher ungenutzt, immer 1)

Bsp.:

Alarm        Name()       1

5.) Passen Sie die Teilwerte an, beachten Sie, dass die Teilwerte durch Tabulatorzeichen getrennt sind.

Beitrag bewerten