OKB-000090 | Mehrwertsteuersätze verändern

Frage: 

Wie kann ich die Mehrwertsteuersätze in der Fakturierung in der Standard-orgAnice-Datenbank verändern?

Antwort: 

Sie müssen die Werte der folgenden persistenten Variablen in orgAnice anpassen:

• g_MwStSatz

• g_UStSatz

• lt_UStSatz

• lt_UStSatzBezeichnung

(Aus technischen und historischen Gründen sind es mehrere Variablen, die man verändern muss)

Lösung: 

In der folgenden Beschreibung nehmen wir an, dass wir den normalen Mehrwertsteuersatz auf 20%, den ermäßigten Mehrwertsteuersatz auf 10% anpassen wollen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

1.) Starten Sie Ihre orgAnice-Datenbank und melden Sie sich mit einem Benutzer an, der über das Recht verfügt, in den Konfigurationsmodus von orgAnice Data zu wechseln (Standardmäßig ist das der Benutzer „ADMIN“)

2.) Wechseln Sie in den Konfigurationsmodus und rufen Sie den Menüpunkt „Datenbank-Objekte – Persistente Variablen“ auf.

3.) Positionieren Sie in der linken Fensterhälfte auf den Eintrag „g_MwStSatz“.

4.) Tragen Sie in der rechten Fensterhälfte unter Wert den neuen normalen Mehrwertsteuersatz ein, also „20“ ein und klicken Sie auf OK:

5.) Führen Sie die Schritte 3. und 4. für den Eintrag „g_UStSatz“ analog durch.

6.) Positionieren Sie in der linken Fensterhälfte auf den Eintrag „lt_UStSatz“.

7.) Passen Sie die Werte in der rechten Fensterhälfte an, indem Sie den Wert aus Liste „Array-Werte“ auswählen, in dem Eingabefeld „Wert“ verändern und dann mit der Schaltfläche mit dem doppelten Pfeil in die Liste übertragen

8.) Bestätigen Sie die Änderungen mit OK

9.) Führen Sie die Schritte 6., 7. und 8. für den Eintrag „lt_UStSatzBezeichnung“ analog durch:

10.) Das war’s! Schließen Sie den Objekt-Editor und wechseln Sie wieder in den Benutzermodus. An sofort werden bei neuen Rechnungspositionen die neuen Mehrwertsteuersätze verwendet.

Bei den Artikeldaten braucht nichts verändert zu werden, da bei den Artikeln nur die Information, ob der Artikel mit dem normalen oder dem ermäßigten MwSt-Satz besteuert ist, gespeichert wird, nicht aber der MwSt-Satz selbst!

Beitrag bewerten