OKB-000242 | Verwendung der Abbildungslisten

Frage: 

Wie werden die Abbildungslisten verwendet, um Symbole in Listenspalten oder Labels anzuzeigen?

Lösung: 

Um Symbole in Listenspalten oder Labels anzuzeigen müssen Sie folgendes beachten:

1.) Das Label bzw. die Spalte muss über den Objekt-Editor mit einer Abbildungsliste verknüpft werden.

2.) Welches Symbol angezeigt wird, wird über den Ausdruck gesteuert. Hier haben wir zwei Möglichkeiten: wir können das Symbol über seine Nummer oder seine Bezeichnung angeben:

a. Symbolnummer:

Fangen wir mit dem einfachsten an: Geben Sie als Ausdruck „1“ (ohne Anführungszeichen“) ein. In der Spalte wird das erste Symbol aus der Liste angezeigt.

Möchten Sie in Abhängigkeit von dem Inhalt eines Feldes ein Symbol anzeigen, dann können Sie die Funktion Iif verwenden:

Iif(Adressen->Status="Firmenkunde", 1, 0)

Steht also in dem Feld „Status“ der Wert „Firmenkunde“ wird das erste Symbol der gewählten Abbildungsliste angezeigt, sonst gar kein Symbol (denn die Abbildungsliste hat kein Symbol mit der Nummer 0)

b. Symbolbezeichnung:

Hat man mehrere Symbole, die man anzeigen möchte, so kann man zwar die Iif-Bedingung schachteln:

Iif(Adressen->Status="Firmenkunde", 1, Iif(Adressen->Status="Privat", 2, 0))

Das wird aber leicht unübersichtlich. Deswegen können die Symbole auch über ihre Bezeichnung angesprochen werden. Dazu muss in der Abbildungsliste jedem Symbol die Eigenschaft „Key“ vergeben werden. Dort tragen Sie am besten den Feldinhalt ein (in unserem Beispiel also bei dem ersten Symbol „Firmenkunde“, bei dem zweiten „Privat“ ein)

Dann reicht es die Spalte einfach mit dem Datenbankfeld zu verbinden uns schon sieht man bei jedem Datensatz das passende Symbol.

Beitrag bewerten