OKB-000223 | Benutzerrechte für die Verwendung von orgAnice SQL

Betrifft: ab orgAnice SQL

Frage: 

Welche Rechte muss ein Benutzer für die Verwendung von orgAnice SQL haben?

Lösung:

Das Windows-Anmeldekonto muss zum einen vollen Zugriff auf die odb-Datei haben um Sie überhaupt öffnen zu können. Zum anderen muss das Anmeldekonto für die SQL-Datenbank, welche die Datensätze der orgAnice SQL-Datenbank enthält, Lese- und Schreibrechte besitzen.

Empfehlenswert ist der Einsatz von speziellen Windows-Benutzergruppen. Dieser Gruppe kann dann im SQL-Server für die entsprechende Datenbank die „db_datareader“ und „db_datawriter“ erhalten. Neue Benutzer brauchen dann nur noch dieser Gruppe zugewiesen werden.

Hinweis: 

Alle Benutzer haben ebenfalls noch die Datenbankrolle „Public“, welche jedoch standardmäßig über keine Schreibrechte verfügt/ verfügen sollte.

Sollen die Benutzer auch die Daten in den SQL-Server exportieren können, dann muss die Benutzergruppe/ der Benutzer noch zusätzlich über die Serverrollen „Database Creators“ und „Bulk Insert Administrators“ verfügen.

Beitrag bewerten